About

 

Jo Köser, 1959 in Hamburg geboren, arbeitet ab den späten 80er Jahren zunächst als freischaffender Gestalter im Bereich Möbel -, Licht - und Industriedesign.

 

Anfang der 90ziger Jahre trifft er auf eine Künstler-Gruppe, die ausgehend vom Möbeldesign, die Gegenstände ihrer ursprünglichen Funktion entheben und sie auf eine symbolische Ebene transportieren. Diese Denkansätze aufgreifend, entfernt sich Köser vom Design und es entstehen erste skulpturale und konzeptionelle Arbeiten.

 

Die praktischen Erfahrungen aus dem Möbeldesign, die umfangreichen Material-Kenntnisse und der Umgang mit Form, Farbe, Proportion und Raum, bilden das Fundament für ein aussergewöhnlich breites Ausdrucksspektrum.

 

In den Folgejahren entstehen Skulpturen, Objekte und  Installationen deren Konstanten die Materialien, existentielle Themen, Kinetik und eine ironische Umsetzung sind.

 

Die generelle Arbeitsweise ist konstruktiv / aufbauend, wobei Köser Materialien, wie Bronze, Holz, Naturstein, Eisen, Stahl oder Beton unterschiedlich kombiniert.

 

Er arbeitet oft über Kontraste, welche sich in den Materialkombinationen als auch in den inneren Aussagen manifestieren. Diese dualistischen Ansätze findet man sowohl in den abstrakten als auch in den figurativen Werken des Bildhauers.

 

Ein weiteres Element ist die Kinetik, die er immer wieder in seine Arbeiten einfließen läßt. Teilweise ist es der Wind der seine Objekte bewegt, aber meist bedarf es der Interaktion des Beobachters.

­­­­­­­­­Seine Erfahrungen aus zahlreichen Reisen in Europa, Asien und Latein Amerika führen zu einer Auseinandersetzung mit dem Individuum, den Lebensumständen, Geschichte und der daraus resultierenden Mentalität. Diese Auseinandersetzung spiegelt sich, mal ironisch, mal philosophisch oder spirituell, niemals aber schwermütig, in seinen Arbeiten.

Seit 1992 zeigt Jo Köser seine Arbeiten in Gruppen - und Einzelausstellungen in verschiedenen Museen und Galerien in Deutschland, Spanien und Mexiko.

Abstandshalter

Selection solo exhibitions

 

• Galerie Atelier III, "Objekt und Bewegung", Barmstedt, Germany, November – January 2019

• Atelier Jo Köser, "HEIMAT / Hamburg - Mexiko und zurück", Ellerbek, Germany, October 2018

• Museo Jardin Borda, "Mundos en Movimiento" ("Worlds in Movement"), Cuernavaca, México / August - October 2010

• More than 30 sculptures in workshop, garden and studio of Jo Köser, Emiliano Zapata, México / December 2011

• Gallery Sediwa, "Encounter", Hamburg, Germany / April 2005

• Museo de Arte Contemporaneo Ateneo de Yucatán, MACAY, "Relations", Merida, Yucatán, México / April - June 2004

• Time Gallery, Neue ABC-Strasse, Hamburg, Germany / April 2003

• Gallery  Strathwork, Ladbergen,  Germany, March / April 2001

• Gallery  Libro Azul, Santa Gertrudis, Ibiza, Spain / May 2000

• Gallery  Oliver Wieshoff, Bremen, Germany / November 1997

• Art Hamburg, Germany / Lightobjects / December 1992

 

 

 

Selection collective exhibitions

 

• Gallery La Turbina, "Testigos del Tiempo. Infinitud  manifiesta." Tepoztlan, Mexico / November 2014

• "Encuentro de Expresiones", Hotel Anticavilla, Cuernavaca, Mexico / July 2013

• "Art of Dream", Bundespresseamt Berlin and the Gallery KIT in Hamburg, Germany / August 2011

• "Horizonte 2011", Provianthaus Glückstadt, Germany /August 2011

• "Campanas al Vuelo", La Casona Cuernavaca, México / November 2009

• Gallery Art é Art, "EROTI-K ", Cuernavaca, México / February 2008

• "HERMANDADES ESCULTORICAS, MÉXICO – JAPÓN  2007" in Mérida, Yucatán, México / April 2007 to February 2008

• Museum of Comunication, "Einblicke, Lichtblicke, Durchblicke", Hamburg, Germany / October 2007

• La Sombra del Sabino, Tepozlan, México / November 2006

• Art Gallery & Co., Cuernavaca, México / December 2005

• Participation in the FESTIVAL  INTERNATIONAL  OF  ART  IN  CUERNAVACA, Morelos, México / November 2005

• "RENOVARTE", Misión del Sol y Gallery Nuove, Cuernavaca, México / March 2005

• Gallery Atrium, Hamburg, Germany / Sculptur in movement / November 2002

• Collective exhibition in the company “Kiwilogic”, Hamburg, Germany / Sculptur in concrete / May 2001

• "La ultima obra", participation in the group exhibition on the Baleares, Valle de Morna, San Carlos, Ibiza, Spain / July 1999

• Gallery  von Knobelsdorf, Haseldorf - Hamburg, Germany / July 1999

• Installation: "Getan-Gesagt" (Done-Said) as part of the exhibition “Kunst-Landschaft”, Hamburg, Germany / June 1998

• Gallery Project, permanent exhibition, Zeisehallen, Hamburg, Alemania / Sculptur, light and furniture objects / 1997-1998

• Participation in the collective exhibition of the "Kooperativer Kulturkreis" / KKK, Münster, Germany / September 1997

• "Raumobjekte 97", Art and design fair, Hamburg, Germany / Light and furniture objects / 1997

• Organisation of the exhibition "Möbel im Michel", Hamburg, Germany / participation with installation / Abril 1996

• "Formart", Art and design fair, Bochum, Germany / Light and furniture objects / July 1995

• "Conarde Kunsthof", Ennigerloh, Germany / Sculptures and furniture objects / October 1994

• "Formart", Art and design fair, Herten, Germany / Light and furniture objects / July 1994

• "Raumobjekte 94", Art and design fair, Hamburg, Germany / Light and furniture objects / 1994

• "Raumobjekte 93", Art and design fair, Hamburg, Germany / Light and furniture objects / 1993

Abstandshalzet