Mehr als nur Steine

Sculpture

Zeugen der Zeit

 

Unsere Wahrnehmung ist immer nutzenorientiert.

Das bedeutet z. B., dass ein Stein dekorativ sein kann oder als Baumaterial verwendet werden kann.

 

Aber was passiert, wenn wir dieses Wahrnehmungs-Schemata verwerfen?

Was passiert, wenn Steine plötzlich leben, zum Beispiel fliegen können.

Dieser neue Kontext öffnet die Wahrnehmung für Geschichten abseits der nutzenorientierten Welt.

 

Steine sind, wie Spuren der Zeit. Durch Wind, Wasser und Feuer hat die Ewigkeit sie geformt.

Und sie sind mit kosmischer Weisheit aufgeladen. In Ihnen manifestieren sich die Gesetze der Evolution und der Geist des Lebens.

Steine sind die Repräsentanten der Vergangenheit und zur gleichen Zeit, die Zeugen der Gegenwart.

 

Meine Skulpturen erzählen die Geschichten abseits der nutzenorientierten Welt.

Sie erzählen von der Ewigkeit und den menschlichen Anstrengungen vorranzukommen.

Es entsteht eine Art Gegenüberstellung der Vergangenheit und der Gegenwart, der gesamten Zeit und der menschlichen Ära .

Vor diesem Hintergrund erscheinen die menschlichen Anstrengungen absurd, komisch. Sie erscheinen wie Szenen aus einem surrealistischen Traum.

 

Letztlich sind wir nur ein winziger Teil des Ganzen, der Evolution.

 

Alles bewegt sich, alles verändert sich, alles stirbt und wird widergeboren.

Abstandshalter